Vergabe von Bauplätzen zum privaten Wohnugsbau im Baugebiet "Stockäcker"

Ausschreibung der Gemeinde Wehingen  

zur Vergabe von Bauplätzen, zum privaten Wohnungsbau,

im Baugebiet „Stockäcker“.

  • Das Baugebiet „Stockäcker“ befindet sich im nördlichen Bereich der Gemeinde Wehingen in Richtung Deilingen. Im Baugebiet Stockäcker stehen hierfür 50 Bauplätze zur Verfügung:   Bauplätze Nr. 15 – 41,  43 – 48,  50 – 59 und 64 – 70.
  • Die Bewerbungsfrist und die Frist für die Vorlage von Nachweisen beginnt am 01.08.2020 und endet am 02.09.2020.
  • Auf der Homepage der Gemeinde Wehingen(www.wehingen.de) bzw. auf dem Portal „baupilot.com/wehingen“ können auf der die für die gebietsbezogene Vergabe zur Anwendung kommenden Vergabekriterien und die allgemeinen gültigen Verkaufsbedingungen eingesehen werden. Der Grundstückspreis beträgt 105 € je m² zzgl. Kosten für die Herstellung der Hausanschlüsse des Vertragsgrundstücks (Regenwasser, Schmutzwasser und Anschluss an die öffentliche Wasserleitung) mit ca. 5.917 € je Bauplatz.
  • Bewerbungen sind ausschließlich über die Plattform www.baupilot.com/wehingen möglich. Der Eingang der Bewerbung wird per E-Mail bestätigt.
  • Die Interessenten willigen mit ihrer Bewerbung ein, dass neben der Verwaltung auch
    der Gemeinderat über die Daten der Bewerbungen Kenntnis erlangt.
    (Datenschutzgrundverordnung).

Gemeinde Wehingen – Bürgermeisteramt - Gosheimer Str. 14-16 in 78564 Wehingen

Tel. 07426/9470-0, email:  info@wehingen.de

   
 

Rathaus aktuell: Gemeinde Egesheim

Seitenbereiche

Herzlich willkommen in Wehingen
Herzlich willkommen in Wehingen
Herzlich willkommen in Wehingen
Herzlich willkommen in Wehingen
Herzlich willkommen in Wehingen
Herzlich willkommen in Wehingen

Hauptbereich

Rathaus aktuell

Erhöhte Waldbrandgefahr im Landkreis Tuttlingen

Die anhaltend trockene und heiße Witterung führt auch in unserer Region zu einer akuten Waldbrandgefahr. Trockene Äste, Laub und Bodenvegetation sind bei unvorsichtigem oder fahrlässigem Umgang mit heißen oder entzündlichen Quellen leicht entflammbar. Aus diesem Grund ist die Gefahr eines Waldbrandes derzeit sehr hoch. Das Forstamt weist die Bevölkerung auf erhöhte Vorsicht hin. Feuer sind nur an ausgewiesenen Grillstellen zulässig, müssen besonders beaufsichtigt werden und anschließend vollständig gelöscht sein. Rauchen ist im Wald grundsätzlich von März bis Oktober verboten. Helfen Sie mit Waldbrände zu vermeiden!

 

Hintergrundinformation:

Der Waldbrandgefahrenindex des Deutschen Wetterdienstes prognostiziert für die kommenden Tage für den Landkreis Tuttlingen die höchsten Stufen 4 und 5, eine Entspannung tritt nur ein, wenn am Sonntag Niederschlag fällt. (siehe: www.dwd.de)

Infobereiche